Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/kitchenqueen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Hallo, Kochen ist eine meiner größten Leidenschaften und als ich den Film Julie & Julia gesehen habe, habe ich beschlossen auch einen Blog zu schreiben. Im Gegensatz zum Film werde ich mich nicht an einem Thema festhalten, sondern ein Bisschen von allem ausprobieren. Ich werde im Laufe der Zeit mehrere Rezepte versuchen, dann über mein Ergebnis berichten und ggf. Tipps zur Verbesserung geben. Auf Anfrage werde ich auch Rezepte für meine Fans kochen. Ich hoffe ihr werdet meinen Blog mögen und viel Spaß dabei haben. L.G kitchenqueen <3

 

Mehr über mich...

Ich glaube...:
Kochen ist eine Kunst.
Man schmeckt heraus, wenn etwas mit Liebe gemacht ist.

Ich grüße...:
meine Mutter, die mir das Kochen ans Herz gelegt hat <3



Werbung



Blog

thai curry mit reis

endlich nach dem langen warten ein Rezept für das es sich gelohnt hat! ich hatte an einem Freitagabend einfach mal lust asiatisch zu kochen also hab ich einfach ein paar Zutaten beim Supermarkt nebenan besorgt und hab mir ein leckeres abendessen zusammengestellt man braucht: -Kokosmilch -rote Currypaste -Kurkuma -Sojasprossen -Karotten -Hühnchen oder Tofu (ich mag Tofu lieber) -Frühlingszwiebeln -Basmati&Wildreis(vorgefertigt im Supermarkt zu finden) aber natürlich kann jeder seine Lieblings Gemüsesorten hinzugeben (z.B: Broccoli,Paprika,Bambus) Zubereitungszeit:20-30min Zuerst Wasser zum kochen bringen und dann den Reis hinzugeben. Während der Reis kocht Hähnchen,Tofu,Karotten und Frühlingszwiebeln in Stückchen schneiden.Nun das Hähnchen oder den Tofu in einer Pfanne auf mittlerer hitze anbraten.Jetzt die Kokosmilch hinzugeben und die Currypaste und Kurkuma darin vermengen.Wenn dann eine orientalisch riechende abendrote Soße entsteht Karotten und zuletzt die Sojasprossen hinzugeben. Das ganze auf einem Teller mit dem Reis anrichten und fertig ist ein leckeres,warmes essen für magische Momente. L.G. kitchenqueen <3
8.10.11 11:00


Werbung


23.9.11 Peanut-Butter Fudge Sundae

hallo, Ich denke diese Sauce ist meinen 1. Eintrag eindeutig wert! Du brauchst: -200 g gezuckerte Kondensmilch -150 g Chocolate chips -2 EL Erdnussbutter -Schokoladen, Karamelleis & Vanilleeis -gesalzene Erdnüsse Die Kondensmilch, die Schokoladenchips und die Erdnussbutter auf mittlere Hitze schmelzen. Nun etwas Wasser hinzugeben um die Sauce geschmeidig zu machen. Jetzt die Erdnüsse zerhacken. Die warme Sauce auf ds Eis geben, die Nüsse drauf zerstreuen und fertig ist das leckere Dessert. Anmerkungen u. Tipps: ich würde statt Schokoladen-, Karamell- und Vanilleeis nur Vanilleeis empfehlen, da das ganze sonst doch etwas zu deftig ist. Und für die Leute die nicht die größten Erdnussbutterfans sind würde ich dir Hälfte verwenden. SUPERTIPP: Wenn ihr die überbleibende Sauce in einem geschlossenem Glas im Kühlschrank aufbewahrt wird sie zu einem fabelhaften Brotaufstrich! Süße Grüße, kitchenqueen <3
25.9.11 19:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung